Ferienhaus Höllbachtal


Urlaub in fränkischer Gastlichkeit



Das Ferienhaus “Höllbachtal“ besteht im Moment aus dem „Bauernhaus“ und dem „Hühnerhaus“.

Das „Bauernhaus“ ist ein altes, liebevoll renoviertes Bauernhaus mit seiner typischen fränkischen Gemütlichkeit. Das Flair des Ursprünglichen, verbunden mit den Annehmlichkeiten des Fortschritts.

Gebaut wurde das Haus 1871 während der damaligen Kriegswirren des Deutsch-Französischen Krieges (1870- 1871).

Lange blieb das Haus in seinem Urzustand, bis in den letzten 20 Jahren Modernisierungen durchgeführt wurden. Seinen Charme und seine Ausstrahlung mit den damals üblichen niedrigen, anheimeligen Geschoßhöhen, hat es damit jedoch nicht verloren.

Das ursprüngliche Anwesen war kein rein landwirtschaftlich geprägter Hof, sondern - wie damals häufig - ein „Klein Bäuerlicher Hof“ mit zugehörigen Handwerksbetrieb. Michael Georg Ströhlein betrieb hier ab ca. 1880 neben dem kleinen Bauernhof noch ein Maurer- und Steinhauergeschäft, wofür gegenüber dem Wohnhaus eine Steinmetzwerkstätte gebaut wurde. Da zu dieser Zeit noch keine fertigen Bindemittel in Säcken oder dergleichen zu haben waren, mussten die Handwerker ihren Kalk selber löschen, wofür man Kalklöschgruben benötigte. Diese waren ebenso, wie auch ein kleiner Hühnerstall, im Werkstattgebäude untergebracht.

Nach verschieden Umbauten im Laufe der Jahrzehnte, wobei der Hühnerstall leicht vergrößert immer noch bei der Urnutzung blieb, haben wir nun 2016/17 die Werkstatt und das Hühnerhaus zum Ferienhaus „Hühnerhaus“ ausgebaut.



Wir beraten Sie gerne.


Ihr Ferienhausteam Höllbachtal
HausansichtSchlafzimmerZimmerZimmeransicht